Termine


 


    

 

Mittwoch, 11. April 2018

19.00 Uhr

Italienisches Kulturzentrum, Hochparterre Hardenbergstr. 11

SPIELFILM in italienischer Sprache

Morte di un matematico napoletano (1992) Regie: Mario Martone

 


Neapel 1959. Renato Cacciopoli, ein genialer Universitätsprofessor lebt sein Leben mit entzauberter Distanziertheit bis zu seinem letzten Akt: Selbstmord. Der Film bietet eine Darstellung eines dämmerungsreichen Neapels





Sonntag, 15. April 2018

11.00 Uhr

Musikwissenschaftliches Institut der Universität, Bachsaal,

Rudolf-Höber-Str. 3

KONZERT

„Amore e morte, guerra e pace“

Italienische Opernarien und Volkslieder

 



Die Sopranistin Irene Patta, der Bariton Francesco Sannicandro und Andrea Merlo, Klavier, widmen sich mit ihrem Programm den immerwährenden Themen des Lebens. Opernarien und traditionelle italienische Canzone wechseln sich ab, von Verdi, Puccini und Rossini bis hin zu den unsterblichen Klassikern „O sole mio“ und „Core 'ngrato“.






Dienstag, 24. April 2018

19.00 Uhr

SH Landesbibliothek

Wall 47/51

LICHTBILDERVORTRAG

Genua - Architektur und Stadtbaukunst als Spiegelbilder der Geschichte

Richard Konstantin Blasy, München

 
Seit dem 10. Jh. freie Stadtrepublik, gehörte Genua ab dem 12. Jh. neben Pisa und Venedig zu den  großen Seerepubliken, deren Macht und Bedeutungen im Laufe von Jahrhunderten das Stadtbild vielfältig vergegenwärtigt. Eindrucksvolle Bauten aus mittelalterlicher Zeit, sakrale und profane Bauten von hohem Rang, mit geräumigen Atrien, Treppenhäusern und Höfen, die lange Zeit für die genuesische Repräsentation-Architektur vorbildlich blieb.

 

 

Sonntag, 29. April 2018

19.00 Uhr

Kunsthalle zu Kiel,

Düsternbrooker Weg 1

KONZERT

Mandolini Italiani

Hathor Plectrum Quartett

 

Werke von Charles Gounod, Giuseppe Verdi, Nino Rota, Ennio Morricone und berühmte italienische Volkslieder wie Funiculì Funiculà, bearbeitet für drei Mandolinen und Gitarre.